UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM

Spritzbeton nach DAfStb-Richtlinie und DIN 18551

Die Betoninstandsetzung mit Spritzbeton gewährleistet einen dichten sowie belastbaren Betonauftrag, der den Bewehrungsstahl dauerhaft vor Korrosion schützt. Für diese anspruchsvolle Tätigkeit verfügen unsere qualifizierten Mitarbeiter gemäß ZTV-ING über den Düsenführerschein.

BIV NORD: Ihr bewährter und zuverlässiger Spezialist für Spritzbeton nach DIN 18551

Sandstrahlarbeiten

Sandstrahlarbeiten sind eine schonende Methode für die Betonsanierung. Dieses Verfahren nutzen wir sowohl für die Freilegung und Entrostung der Armierung als auch die Reinigung von Betonflächen. Sandstrahlarbeiten kommen ohne Chemie aus. Die Strahlintensität steuern wir über die verwendete Korngröße, entsprechend des Untergrundes und der zu entfernenden Materialien. Doch vor allem: Bei Sandstrahlarbeiten entsteht keine Feuchtigkeit, die zu neuen Schäden an Beton und Bewehrung führt. Sandstrahlarbeiten schützen die Umwelt, schonen Ihr Objekt und führen zu besten Ergebnissen.

BIV NORD: Ihr bewährter und zuverlässiger Spezialist für Sandstrahlarbeiten aller Art

Mauerwerk-Instandhaltung & Beschichtung

Wir von BIV NORD halten mit qualifizierter Mauerwerk-Instandhaltung Ihre Wände trocken und widerstandsfähig gegenüber aufsteigendem Wasser sowie Regen. Dafür analysieren wir, wie vorhandene Nässe eingedrungen ist und welche gezielten Maßnahmen der Mauerwerk-Instandhaltung künftig dauerhaften Schutz versprechen. Ob Fugendichtung, Sanierputz, Beschichtung, Rissverpressung, rostfreie Spiralanker und Stahl-Bewehrungen oder Horizon-talsperre: Verlassen Sie sich auf eine effektive Mauerwerk-Instandhaltung durch unsere Spezialisten. Mit moderner Technik und aktuellen Verfahren schützen wir Ihre wertvolle Bausubstanz von außen und innen.

BIV NORD: Ihr bewährter und zuverlässiger Spezialist für die Mauerwerk-Instandhaltung

Ertüchtigung von Ingenieurbauwerken nach ZTV-ING

Die Betoninstandsetzung oder Verstärkung nach DIN 1076 von Brücken, Tunneln und anderen Ingenieurbauwerken realisieren wir gemäß den Richtlinien der ZTV-ING. Unser ausführendes Fachpersonal verfügt über den S.I.V.V.-Schein.

BIV NORD: Ihr zuverlässiger Spezialist für die Ertüchtigung von Ingenieurbauwerken

Verpressung EP, PU, ZS, ZL, VPM nach ZTV-ING

Stahlbeton entwickelt Risse – eine unabwendbare Tatsache. Damit Ihr ursprünglich wasser-undurchlässig erstelltes Beton-Objekt seine erneute Dichtigkeit zurückgewinnt, nutzen wir die Methode der Verpressung, um Risse und Arbeits- sowie Stoßfugen dauerhaft abzudichten. Aufgrund unseres langjährig erworbenen sowie tiefgreifenden Wissens über Ingenieurbauten, Hoch- und Industriebauten, Wasser- sowie Tiefbauten sind wir Ihr zuverlässiger Spezialist für Verpressung, sobald undichte Stellen Sicherheit und Langlebigkeit Ihres Bauwerks gefährden. Wir verwenden entsprechend der schadhaften Stelle eines der bewährten gängigen Verfahren der Verpressung. Die Grundlage unseres Handelns: die ZTV-ING.

BIV NORD: Ihr bewährter und zuverlässiger Spezialist für nachhaltige Verpressung

Betoninstandsetzung mit Betonabtrag durch HDW-Technik und Roboter

Tausalze, Carbonatisierung und ähnliche Ursachen sind die natürlichen Feinde von Stahl-betonbauten. Für die nun notwendige Betoninstandsetzung aufgrund gefährlicher Rostschäden an der Bewehrung hat sich die Hoch- und Höchstdrucktechnik als sinnvolle Alternative zu konventionellen Methoden sehr bewährt. Vor allem Roboter machen diese Technik heute noch effizienter. Sofern die Beschaffenheit des geschädigten Betons den Einsatz des Hochdruckwasser-strahlens zulässt, ermöglicht die Methode sowohl das Aufrauen einer Fläche als auch das gezielte Abtragen des Betons und Entrosten der Bewehrung. Ebenso präzis gelingen mit dieser Technik der schwere Betonabtrag oder das Abrasvischneiden des Betons.

Hoch- und Höchstdrucktechnik schützt Ihr Gebäude

Vorteile gegenüber Presslufthammer, Fräse und Bagger: Die Hochdruckwassertechnik erlaubt es, Beton selektiv mit voreingestelltem Abtragungsgrad zu entfernen. Außerdem verursacht die Technik im Prozess der Betoninstandsetzung weitaus weniger Vibrationen und verhindert daher neue Mikrorisse sowie Schäden an der Bewehrung. Zudem wird der neue Beton sofort nach der Entfernung der schadhaften Stellen aufgegossen – dadurch entsteht ein Kostenvorteil. Und: Die bei einer Betoninstandsetzung geforderte Oberflächengüte des Stahls ist nach dem Hochdruckwasserstrahlen gewährleistet; das Sandstrahlen der freigelegten
Bewehrung entfällt.

Roboter für die Betoninstandsetzung mit Hochdruckwassertechnik

Für größere Oberflächen verwenden wir bei der Betoninstandsetzung unseren Roboter, den vielseitigen Aqua Cutter von Aquajet. Mit seinem enormen Betriebsdruck sind für ihn auch hohe Abtragsraten ein Kinderspiel – sogar in Bestzeit. Aufgrund seiner geringen Größe und der leistungsfähigen Schalldämmung sind seinem Einsatz bei der Betoninstandsetzung kaum Grenzen gesetzt.